Halbtagestour mit eigenem Husky-Gespann

Hundeschlittenfahren zum Kennenlernen 

Mit einem eigenem Hundegespann von vier bis fünf Hunden sind Sie für einen halben Tag unterwegs in der Wildnis von Lappland im Norden von Schweden. Sie stehen selber auf den Kufen und geben die Kommandos für ihre neuen, vierbeinigen Freunde. In einer Gruppe von 2-6 Hundegespannen fahren Sie unter kundiger Führung eines deutsch- und englischsprachigen Guides durch die tief verschneiten Wälder und über die zugefrorenen Seen in der Region von Arvidsjaur.

Sie erleben die Kraft, den Willen, und die Freude der Husky hautnah. Der Funke der Begeisterung der Husky wird auf Sie überspringen und Sie spüren, wie sich eine wohltuende Entspannung breit macht. Der Alltag bleibt zurück und Sie wünschen sich, dass die Reise nie zu Ende geht… 

Der Einstieg leichtgemacht

Nach einer halbstündigen Einführung durch einen erfahrenen Hundeschlittenführer ist es ihnen möglich eine einfache geführte Hundeschlittentour durch die eisige Winterwunderwelt in Nordschweden zu unternehmen. Die Husky machen es ihnen einfach. Die Schlittenhunde sind neugierig, verschmust und den lieben den Kontakt zu unseren Gästen. 

Wann

Täglich Dezember-März

Wo

Storberg 23 km ausserhalb Arvidsjaur

Leistungen

  • Transfer ab Unterkunft in Arvidsjaur zur Huskyfarm und retour
  • Leihweise Thermojacke, Thermohose, Spezial-Musherhandschuhe und Stiefel
  • Jeder lenkt seinen eigenen Hundeschlitten
  • Hundeschlitten-Gespann von 4-5 Hunden
  • Kaffee und Kuchen nach der Tour
  • Deutsch- und englischsprachiger Reiseleiter
  • Max. 6 Personen in einer Gruppe

      Preis

      1750 SEK/ Person
      inkl. Mehrwertssteuer

      Dauer

      3–4 Stunden
      2 Stunden reine Fahrzeit

      Kontakt

      +46/70 631 6052 oder per Email