Hundeschlittentour ins Gebirge - unser beliebte Kassiker

Sie wollen mehr Abenteuer in guter Qualität? Dafür hält die wundervolle Bergwelt Nordschwedens genau den richtigen Ort für sie bereit.  Wir befahren den Königspfad und gehen auf Tuchfühlung mit den atemberaubenden Nationalpärken Sarek und Padjelante. Der Schlittenhunde-Virus hat sie gepackt und lässt sie nicht mehr los...

Wir sind 5 Tage im schwedischen Gebirge nahe der Norwegischen Grenze mit unseren Hundeschlitten unterwegs. Es ist eine atemberaubende abwechslungsreiche Rundtour von ca. 240 km, welche mit wunderbarem Panorama, abwechslungsreichen Tälern und trotzdem hohem Komfort zum vielgebuchten Original wurde. Die mehrjährige Erfahrung in der Tourenregion und unsere seriöse Tourenplanung garantiert ein Abenteuer mit grosser Sicherheit.

Programm

1.Tag (Sonntag) Anreise nach Arvidsjaur
Ankunft im Wildact-Camp. Sie bekommen ihr Zimmer zugeteilt und können sich einrichten. Danach treffen wir uns zu einem kleinen Imbiss. Sie erhalten Informationen zur bevorstehenden Fjälltour. Entgegennahme der Winterausrüstung, die wir ihnen leihweise zur Verfügung stellen. Einführung und Vertiefung in den Umgang mit den Hunden und der Ausrüstung (Leinensysteme, Zelt, Kocher). Nach dem Nachtessen sprechen wir das Notfallkonzept durch. Dannach heisst es gute Nacht, denn am folgenden Tag müssen wir früh aufstehen.

2.Tag (Montag) Transfer nach Örnvik und erste Etappe
Die Tour startet direkt im Fjäll in der Kommune Arjeplog. Wir werden die Strecke von Storberg nach Örnvik (ca. 160 km) mit dem Auto zurücklegen. Deshalb verladen wir am frühen Morgen die Hunde und das restliche Gepäck. In Örnvik angekommen beginnen wir sofort mit dem Einspannen der Hunde, sowie dem Beladen der Schlitten. Örnvik liegt am Nordwest-Ende des Tjieggelvas Naturreservates. Nach kurzer Zeit starten wir unsere 5 tägige Fjälltour. Die ersten Etappe führt uns ca. 45 km auf dem Piteälven Richtung Nordwesten. Am späten Nachmittag erreichen wir das erste Hüttencamp Miekak. Nach dem Abendessen bleibt Zeit um die gemütliche Sauna zu geniessen.

3. Tag (Dienstag)– 5. Tag (Donnerstag) Fjäll-Tour mit Übernachtungen in Hütten oder im Zelt
Die nächsten 3 Tage sind wir im Fjäll (meist baumlos) unterwegs. Wir fahren zuerst Richtung Nordwesten nahe an die norwegische Grenze. Auf der norwegischen Seite liegt der Junkerdal Nationalpark. Wir schwenken nach Norden und erreichen die wunderschön gelegene Pieskehaure STF-Hütte. Von da geniessen wir die wunderschöne Ausicht auf den Gipfel Sulitjelma mit vorgelagertem Gletscher. Am nächsten Tag fahren wir entlang der südlichen Grenze des Padjelante-Nationalparkes bis nach Vaimok. Vom ruhigen Vaimok unternehmen wir einen spannenden Ausflug in ein Seitental und erreichen die 1000-Meter Seen. Einen Tag später gelangen wir über den Nordkalottenweg ins Tarredalen Nahe an das Südende de Sarek-Nationalparks. Tarredalen gehört zum Pärlälven Urwald Naturreservat. Am Ende des Tales liegt Kvikkjokk, eine der ältesten Orte in Lappland. Bei schönen Wetter geniessen wir die Aussicht ins Sarek Massiv. Lassen es die Wetter- und die Trailbedingungen zu, so legen pro Tag jeweils etwa 45 km zurück.
Die Übernachtungen finden normalerweise in Hütten statt. Bei einem überraschenden Wetterumsturz müssen wir unter umständen gezwungenermassen eine Zeltübernachtung durchführen.

6. Tag (Freitag) Letzte Etappe nach Örnvik und Transfer nach Storberg
Der letzte Tag unserer Fjälltour führt uns wieder nach Örnvik. Wir fahren von Kvikkjokk Richtung Süden auf dem Kungsleden. Dabei überqueren wir nochmals das Hochfjäll und fahren an einer wichtigen Samischen Sommersiedlung vorbei. In Örnvik angekommen verladen wir  die Hunde und unsere Ausrüstung und fahren wohlgelaunt nach Storberg in unser Huskycamp. Dort erwarten uns die Annehmlichkeiten der Zivilisation. Es steht ihnen eine urige Holzsauna sowie eine warme Badtunna im Freien zur Verfügung. Wer es wagt, kühlt sich im nahen Eisloch im See ab.

7. Tag (Samstag) Individuelles Programm mit Abschlussabend (Reserve-Tag)
Das Programm können sie selbst zusammenstellen; die Aktivitäten sind nicht geführt. Wir helfen aber sehr gerne beim organisieren.

Am Abend essen wir gemeinsam einen schmackhaft gegarten Lachs am offenen Feuer in unserer gemütlichen Grillkåta. Wir blicken auf eine erlebnisreiche Tour

8. Tag (Sonntag) Abreise von Arvidsjaur und Rückreise.

Wann

11.03.–18.03.2018/ ausgebucht
15.04.–22.04.2018/ ausgebucht
22.04.-29.04.2018

Wo

Storberg 23 km ausserhalb Arvidsjaur

Leistungen

  • Deutsch-und englischsprachige Reiseleiter
  • Max. 4 Personen in einer Gruppe
  • Vollpension
  • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer mit WC/Dusche
  • Hundeschlitten-Gespann von 6 Hunden
  • Jeder lenkt seinen eigenen Hundeschlitten
  • 5 Tage Hundeschlittentour mit 4 Hütten- oder Zeltübernachtungen (als Notmassnahme)
  • Tourenausrüstung leihweise (Winterstiefel, Spezial-Musherhandschuhe, Thermohose und Thermojacke), sowie Schneeschuhe, Eisangelgeräte, Schlafsack mit Inlet für Hüttenübernachtungen.
  • Freie Benutzung der Sauna beim Gästehaus

    Preis

    2'080 €/ Person

    Ausrüstung

    Hier geht's zur ausführlichen Ausrüstungliste (PDF)

    Nicht inbegriffen

    • Flug, Anreise/Abreise
    • Alkoholische Getränke und Sprudelgetränke
    • Individuelles Programm

    Dauer

    8 Tage
    (2 Tage An-/Abreise)

    Kontakt

    +46/70 631 6052 oder per Email