Hundeschlittenfahren in Lappland – Winter neu erleben

Lernen Sie beim Hundeschlittenfahren weite Winterlandschaften ganz neu kennen: die glasklare, frostige Luft; die tiefe Stille; das Rauschen der Kufen, wie sie über die eisige Oberfläche gleiten, und das Hecheln der Huskies, die mit Begeisterung die Schlitten durch das weisse Wunderland ziehen. Die tief stehende Sonne sorgt in den Wintermonaten für einzigartige Lichtverhältnisse, und nachdem der letzte Sonnenstrahl hinter dem Horizont verschwunden ist, eröffnet sich eine völlig neue Welt: ein Sternenmeer am Himmel oder mit etwas Glück die atemberaubenden Nordlichter über der stillen, schneebedeckten Natur.

Erleben Sie mit Wildact Huskytouren in Schweden, die Ihnen in Erinnerung bleiben werden!

Selber Hundeschlitten fahren: Auch für Anfänger kein Problem

Warm eingepackt im Schlitten sitzen und die weiss gepuderten Bäume, zugefrorenen Seen und sanften Hügel an sich vorbeiziehen lassen: So wird eine Huskytour zum Genuss. Noch aufregender ist es aber, den Huskyschlitten selbst zu fahren. Auch das können Sie bei uns! Ein Gespann von vier bis sechs Hunden kann jeder Gast nach einer kurzen Einweisung selbst lenken. Spüren Sie die Kraft und Energie unserer Alaskan Huskies. Alle Hunde sind gut trainiert und lassen sich ohne Probleme führen. Natürlich sind Sie bei einer Hundeschlittenfahrt in Schweden nie auf sich allein gestellt, sei es bei einer Halbtages-, Tages- oder einer Wochentour.

Gespannführer auf Zeit: Normale Fitness und Ausdauer genügen

Wir beraten Sie gern individuell und sagen Ihnen, wie viel Fitness Sie für die einzelnen Touren als Musher (Gespannführer) mitbringen sollten. Eine mehrtägige Tour mit täglichen Hundeschlittenfahrten erfordert selbstverständlich mehr Ausdauer als ein Tagesausflug mit Huskies, der auch Anfänger nicht überfordert. Egal, ob Anfänger oder Fortgeschrittener, entspannter Urlaub oder Abenteuer-Expedition: Die beeindruckende Winterlandschaft Nordschwedens geniessen Sie in jedem Fall, und mit den Hundeschlitten gelangen Sie an unberührte und faszinierende Orte.

Hundeschlittenfahrten in Lappland bei uns buchbar

  • Halbtagestour: Nach einer halbstündigen Einführung geht es los, und Sie können den Hundeschlitten selber fahren, durch tief verschneite Wälder und über zugefrorene Seen.
  • Tagestour: Sie sind einen ganzen Tag in einer Gruppe von zwei bis sechs Hundegespannen unterwegs und sehen noch mehr von der Landschaft Lapplands.
  • Silvestertour: Wie könnte man den Jahreswechsel besser begehen als mit einer Huskytour? Die siebentägige Reise über Silvester bietet neben Hundeschlittenfahrten auch Eisfischen und einiges mehr.
  • Midweektour: Ein Kurzurlaub, der viel zu bieten hat: Ausser dem Hundeschlittenfahren erwarten Sie eine Übernachtung in einer Wildnishütte und ganz viel unberührte Natur.
  • Wochentour: Eine Woche auf der Huskyfarm und davon fünf Tage auf dem Hundeschlitten: Sie lernen unser Rudel intensiv kennen und beherrschen am Ende der Reise alle Handgriffe.
  • Fjälltour Klassik: Nahe der norwegischen Grenze bewundern Sie vom Hundeschlitten aus das Bergpanorama der Nationalparks Sarek und Padjelante.
  • Fjälltour Kungsleden: Eine anspruchsvolle, fünftägige Huskytour; 300 Kilometer folgen wir dem Fernwanderweg Kungsleden und durchqueren dabei die atemberaubende Fjäll-Landschaft.
  • Husky Fjäll EXPLORER: Eine zehntägige Expedition – nur zu zweit! Bei dieser geführten Exklusivtour kommen Sie der Wildnis ganz nah: Dazu gehört auch die Übernachtung im Zelt.

Huskytouren im Winter: Beste Ausrüstung für extreme Bedingungen

Temperaturen von bis zu minus 30 Grad Celsius verbunden mit dem Fahrtwind machen eine Hundeschlittentour in Lappland zu einer eisigen Angelegenheit – selbst bei strahlendem Sonnenschein. Gewöhnliche Handschuhe oder Winterstiefel kommen bei diesen Bedingungen schnell an ihre Grenzen. Da Spezial-Ausrüstung für Musher einiges kostet und nicht an jeder Ecke erhältlich ist, stellen wir sie Ihnen für Ihren Urlaub.

  • Das stellen wir zur Verfügung: Polarstiefel, Musher-Handschuhe, Thermojacke und -hose, extra warmer Schlafsack
  • Das bringen Sie mit: Sonnenbrille, Gesichtsmaske, Stirnlampe, Thermo-Unterwäsche

In unserer detaillierten Ausrüstungsliste fürs Hundeschlittenfahren haben wir für Sie zusammengestellt, welches Equipment Sie im Einzelnen mitbringen sollten und was wir Ihnen alles ausleihen. Wir sorgen dafür, dass Sie perfekt ausgerüstet in Ihren Abenteuer-Urlaub starten!

Eine Hundeschlittenfahrt in Lappland: Mit Wildact verreisen

Wildact ist der wahr gewordene Traum von zwei Schweizern. Zu unserem Team gehört auch unser stetig wachsendes Rudel, das von klein auf trainiert wird. Unsere Huskies leben in der grossen Gruppe und sind an den vertrauensvollen Umgang mit dem Menschen gewöhnt. Die freundlichen und zutraulichen Alaskan Huskies machen Ihren Urlaub unvergesslich.

Erleben Sie mit uns Lappland zu jeder Jahreszeit: Nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer hat die nordische Landschaft viel zu bieten. Und auch dann begleiten Sie unsere Huskies bei Ihrem persönlichen Abenteuer, beispielsweise zu einem Husky-Trekking. Doch auch ohne die vierbeinigen Begleiter lässt sich einiges erleben. Wie wäre es zum Beispiel mit Packrafting: die perfekte Kombination aus Paddeln, Wandern und Fahrradfahren. Entdecken Sie das vielfältige Angebot von Wildact – gerne erfüllen wir Ihnen auch individuelle Wünsche.

Anreise

Informationen zur Anreise nach Arvidsjaur finden sie hier