Hundeschlittentouren in Lappland

Lappland Urlaub im Winter

Hundeschlittentour in Lappland im Winter. Der Schnee stiebt. Ein Team von 12 Alaskan Husky zieht den Hundeschlitten durch die Stille der wildromantischen Wälder Lappland im Norden von Schweden. Die Bäume sind in einen dicken eisigen Mantel frischen Schnees gehüllt. Die nur knapp über den Horizont guckende Sonne verwandelt die menschenleere Landschaft in eine glitzernde Märchenwelt, die Grenze zwischen Wirklichkeit und Phantasie ist kaum mehr auszumachen. Der Hundeschlitten gleitet sanft und sicher über Hügel, durch einsame Täler und über weite, zugefrorene Seen in Lappland. Nur das Hecheln der Husky und die Zurufe des Hundeschlittenführers an sein Gespann durchdringen die Stille. Die Hunde geniessen die Hundeschlittenfahrt durch die eisige Wildnis genauso wie ihre warm eingehüllten Gäste.

Hundeschlittenfahrt - einfacher als man denkt

Hundeschlittenfahren ist einfacher man denkt. Die gutmütigen und liebevollen Husky lassen einen Lappland Urlaub zu etwas ganz Besonderem werden. Bereits nach einer kurzen Einführung ins Hundeschlittenfahren ist es unseren Gästen möglich eine einfache geführte Hundeschlittentour mit einem Guide zu unternehmen. Unsere Gäste lenken ihre Hundeschlitten mit 4 bis 6 Hunden selber. Damit erleben sie die Kraft der Schlittenhunde und die Natur von Lappland noch intensiver.

Anreise

Informationen zur Anreise nach Arvidsjaur finden sie hier